DAS WAR DER 38. ST.VEITER STRASSENLAUF

07.04.2018

Neuer Teilnehmerrekord mit über 500 Startern, vor allem Dank der vielen Schüler.

DAS WAR DER 38. ST.VEITER STRASSENLAUF

Heuer wurde dank der großen Teilnahme der Kinder und Jugendlichen inklusiver der Staffeln die 500 Starter überschritten.

Der St. Veiter Straßenlauf ist ein traditioneller Frühjahrsklassiker im Gölsental. Bei sehr warmen Temperaturen und Volksfeststimmung am St.Veiter Hauptplatz, waren über 500 begeisterte Läuferinnen und Läufer, sowie zahlreiche Fans und Zuschauer mit dabei.

Beim Lauf über fünf Kilometer Siegte Martin REISINGER vom LC Mank in einer Zeit von 17:07, gefolgt von Lokalmatador Markus RIEGLER, Team Sport Schweiger 17:52 und Teamkollege Markus SCHEIBENREITER in 18:22. Bei den Damen holte sich Helga KOBERWEIN, ULC TRANSFER St.Veit in 21:38 Minuten vor Manuela PRESSLER 21:47, ULC TRANSFER St.Veit und Stefanie WINTER 22:35 ULC Riverside Mödling den Sieg.

Über die 10 Kilometer sicherte sich Mario STURMLECHNER vom LC Mank in einer Zeit von 34:17 Minuten den Sieg. Auf Rang zwei landete unser schnellster Bezirksläufer Rainhart KRAM-ARON vom ULC TRANSFER St.Veit in 36:26 Minuten vor Friedrich PUTZ, Sportunion St.Veit in 36:55 Minuten. Bei den Damen setzte sich Bettina PUTZ von der Sportunion St.Veit durch. Sie siegte in 44:12 Minuten vor Johanna ETTL 54:29 und Susanne WINTER, ULC Riverside Mödling 58:01.


Beim Charity Run konnten die Veranstalter gemeinsam mit den Läufer(innen) und Zuschauern über 1000 Euro zugunsten der Freiwilligen Feuerwehr Wiesenfeld sammeln.

Zur Miss und Mister Straßenlauf 2018 wurden heuer Michaela SEIFRITZ und Rainhart KRAM-ARON gewählt.

Ergebnisse und Bilder auf www.fipe.at